top of page
Suche
  • AutorenbildNadiya Khayrullina

Beratung oder Psychotherapie?

Aktualisiert: 13. Juni 2022

In der psychosozialen Beratung wie auch in der Psychotherapie werden emotionale Belastungen und Konflikte der Klienten und Klientinnen zum Thema der Behandlung. Sowohl Psychotherapie als auch die Beratung beziehen sich auf die gleichen psychotherapeutischen Schulen, die den vier wichtigsten Therapieansätzen entspringen – dem psychoanalytischen, behavioristischen, humanistischen oder systemischen.



Die Abgrenzung zwischen Therapie und Beratung besteht darin, dass die Psychotherapie rechtlich über das Psychotherapeutengesetz reguliert ist und Bestandteil der medizinischen Versorgung ist. Bei der Psychotherapie stehen Anamnese, Diagnose und therapeutische Techniken der Heilung behandelbedürftiger Leidenszustände im Vordergrund.

Schwerpunkt der psychosozialen Beratung ist dagegen nicht die Heilung einer (psychischen) Krankheit, sondern die Bewältigung der persönlichen Krisen, Neuorientierung, Entscheidungsfindung oder Klärung individueller Probleme psychisch gesunder Menschen, die sich in schwierigen Lebenssituationen befinden und Unterstützung brauchen.

Die ergänzende Perspektive von Psychotherapie und Beratung besteht darin, dass die Beratung eine Therapie begleiten kann, einer Therapie vorhergehen kann und dem/der Hilfesuchenden offenbaren kann, dass er/sie eine Therapie braucht. Außerdem kann die Beratung als Unterstützung in der Zeit nach der Psychotherapie in Betracht gezogen werden.




26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Selbstwert

Männerbilder

bottom of page